Governikus MultiMessenger
Zukunftssichere Multikanal-kommunikation

Zurück zu den Produkten
Blonde Frau mit Stift in der Hand vorm Bildschirm

Die Digitalisierung von Prozessen ist eines der wichtigsten Themen in den kommenden Jahren. Die Frage der Notwendigkeit stellt sich schon lange nicht mehr.

Den vielen Vorteilen der Digitalisierung, von wirtschaftlichen bis hin zu zeitlichen Aspekten, stehen aber auch große Herausforderungen gegenüber: Die Digitalisierung verändert Strukturen und Abläufe. Im Bereich der Kommunikation ist die Digitalisierung im Alltag längst angekommen. Bei Bürger:innen sowie Unternehmen steigt die Erwartungshaltung, auch mit Behörden elektronisch kommunizieren zu können. „Schnell und unkompliziert“ ist hier das Credo. Gleichzeitig ist es aus Effizienzgründen seitens der Verwaltung unerlässlich, die elektronische Kommunikation medienbruchfrei in ihre Weiterverarbeitungssysteme zu integrieren.

Um der Herausforderung Multikanalkommunikation zu begegnen, wurde Governikus MultiMessenger (GMM) entwickelt. Die intelligente Kommunikationsplattform bietet Lösungen für zukünftige Herausforderungen, die durch die stetige Weiter und Neuentwicklung von digitalen Kanälen in der elektronischen Kommunikation entstehen. Digitalisierung von Prozessen, Einführungen von eAkten sowie die Integration in bestehende IT-Landschaften: Der GMM ermöglicht eine zukunftssichere, übergreifende Multikanalstrategie.

Governikus MultiMessenger wird als Anwendung des IT-Planungsrates kontinuierlich und bedarfsorientiert weiterentwickelt und gepflegt.

Frau und Mann im Gespräch

3 gute Gründe für Governikus MultiMessenger

Zukunftssicherheit

Neue Kommunikationskanäle lassen sich unproblematisch in bestehende Infrastrukturen
integrieren und gewähren Anbieterneutralität.

Nutzerakzeptanz

Ohne Hintergrundwissen kann über Kommunikationssysteme aus bevorzugten und bekannten Systemen heraus kommuniziert werden.

Elektronischer Rechtsverkehr

Durch die Unterstützung der expliziten Zugangseröffnung können Sie sicher sein, auf dem „richtigen“ Weg zu kommunizieren.

Umfangreiche Services zur Administration

Der Governikus MultiMessenger stellt neben der Multikanalkommunikation außerdem weitere folgende Services zur Verfügung:

VPF- und Organisationsstruktur
Über eine frei konfigurierbare Baumstruktur können beliebige Organisationsstrukturen und zugeordnete virtuelle Postfächer (VPF) angelegt und konfiguriert werden. Dies erlaubt auch die Verwaltung voneinander unabhängiger Organisationsstrukturen. Auch die Anzeigen des Dashboards und des Poststellenbuches können hierüber gesteuert werden. Die vereinfachte Auswertung der Verkehrszahlen ist dadurch ebenfalls möglich.

Web-Client
Für die Administration steht mit dem Governikus MultiMessenger Web-Client ein einfach zu bedienendes Administrationstool zur Verfügung. Die Authentisierung am Web-Client erfolgt über ein Windows-Benutzerkonto, das der lokalen Benutzergruppe bzw. der Active Directory-Benutzergruppe der GMM-Administrator:innen zugeordnet ist. Unterschieden wird dabei zwischen System- und Fachadministratoren, auch für unterschiedliche Organisationen. Damit können die Zugriffsrechte für unterschiedliche Mandanten gesteuert werden.

Dashboard
Über das GMM-Dashboard behalten Administrator:innen jederzeit den Überblick über die gesamte elektronische Kommunikation, je nach Zugriffsberechtigung für Fach- oder Mandanten-Administration. System-Administrator:innen haben zudem Zugriff auf alle Konfigurationsdateien.

Vier Personen am Arbeitsplatz

Übergreifende Multikanalstrategie

Der Governikus MultiMessenger ist eine Multikanalkommunikationsplattform, die alle in der öffentlichen Verwaltung relevanten Nachrichten-Transportkanäle und zukünftig auch alle elektronischen Einschreib-Zustelldienste technisch-juristisch verarbeiten kann. Für die Bearbeitung bzw. den Eingang in einer eAkte-Lösung ist es unerlässlich, dass die eingehenden Nachrichten mit ihren unterschiedlichen Ausprägungen auch hinsichtlich der Authentizität, Integrität und Rechtsverbindlichkeit korrekt empfangen und geprüft werden, bevor sie an eAkte oder beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung übergeben werden.

Die Anbindung an beispielsweise Governikus DATA Aeonia ist optional direkt am Governikus MultiMessenger oder erst später an der eAkte möglich. Durchlaufene Prozessschritte sowie die entsprechenden Prüfergebnisse werden in einem Laufzettel protokolliert, der Nachricht zugeordnet und im sog. Poststellenbuch vermerkt. Eine lückenlose Nachweisbarkeit ist somit gewährleistet.

Lachende Menschengruppe vor Laptop

Die wichtigsten Kernfunktionalitäten

Je nach sicherheitskritischem Einsatzszenario und Anforderung unterstützt Governikus MultiMessenger zahlreiche Features, wie bspw.:

  • Multikanalkommunikation für Inbound- und Outbound-Nachrichten
  • Zentrale Ver- und Entschlüsselung aller Nachrichten
  • Zentrale Verifikation von nationalen und europäischen Signaturen und Zeitstempeln
  • Verwaltung von digitalen Identitäten, Zertifikaten und Zugangseröffnung
  • Standardisierte Schnittstellen zur Anbindung von Virenprüfsystemen und TR-ESOR-Beweiswerterhaltung
  • uvm.

Downloads

Governikus Multimessenger
Broschüre
Governikus Multimessenger ERV-Xtension
Infoblatt
Governikus Multimessenger Verzeichnisdienstconnector (VDC)
Infoblatt

Weitere Lösungen

Logo COM Vibilia
COM Vibilia
Logo COM Despina
COM Despina
Logo COM Tauri
COM Tauri
Logo beBPo as a Service
beBPo as a Service