Logo KDO Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg

Kontakt

Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg

Elsässer Str. 66
26121 Oldenburg

Frank Slotta
Tel: +49 | 441 | 9714-209
Mail: slotta@kdo.de

Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO)

Der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg(KDO), wurde 1971 als Partner für Kommunalverwaltungen gegründet. Die KDO, mit ihrem Hauptsitz in Oldenburg und Geschäftsstellen in Hameln und Bremervörde, arbeitet heute für 66 Verbandsmitglieder und für ca. 200 Vertragskunden in Niedersachsen, in den angrenzenden Bundesländern und vereinzelt auch darüber hinaus. Kerngeschäft ist dabei die Entwicklung, Bereitstellung, Beratung und Pflege von Fachanwendungen für Kommunalverwaltungen.

Die Produktpalette umfasst alle Bereiche einer Kommune und beinhaltet die Programme für die Allgemeine Verwaltung, Personalwesen, Finanzwesen, Ordnungsverwaltung, Einwohnerwesen, Soziales und Bauwesen einschließlich geografischer Informationssysteme. Daneben steigt der Anteil der eher IT-spezifischen Dienstleistungen, wie z.B. Netzwerktechnologie, Verkabelungskonzeption, Zentrale Servernutzung (ASP), Internet und E-Government ständig an.

Die KDO beschäftigt heute über 110 Mitarbeiter. Neben den Netzwerkspezialisten, den Systemtechnikern und den Softwareentwicklern stehen die kompetenten KDO-Berater für die fachgerechte Entwicklung der Produkte ein. Durch den stetigen Gedankenaustausch in den Anwenderarbeitskreisen wird sichergestellt, dass die Programme den wandelnden Ansprüchen praxisbezogen angepasst und erweitert werden.