FORUM 2030
12. Juni 2024

Spessart FORUM | Frowin-von-Hutten-Straße 5 | 63628 Bad Soden-Salmünster
Zurück zu den Veranstaltungen Zur Anmeldung
FORUM 2030

Die Kommunen, Landkreise, Versorger und Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen. Entscheidend für den Erfolg des Wirtschaftsstandortes Deutschland sind vor allem die Themen: Transformation, Digitalisierung und Mobilität. Bereits zum vierten Mal lädt der Main-Kinzig-Kreis zum neuen FORUM 2030 ein. Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Firmen und Unternehmen, Behörden und Politik werden in sechs Expertenrunden zu den Themen Transformation und Mobilität berichten und diskutieren. Die Digitalisierung wird die dritte Säule des Kongresses sein.

Weitreichende Entscheidungen stehen in nahezu allen Bereichen unserer Arbeits- und Mobilitätswelt an, die an vielen Stellen ineinandergreifen. Hier werden derzeit die Weichen für die Zukunft gestellt.

  • Wie gelingt die Transformation der Arbeitswelt?
  • Wie werden Digitalisierung und Künstliche Intelligenz alle Wirtschaftsfaktoren beeinflussen?
  • Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen?

Spannende Referate zu den Anforderungen, den Möglichkeiten und Visionen rund um den Wirtschaftsraum werden – wie bei den Kongressen unter dem bisherigen Namen eMOKON – auch beim FORUM 2030 im Mittelpunkt stehen.

Governikus wird mit einem Vortrag vor Ort sein – weitere Infos folgen in Kürze.

Vortrag

tbd
tbd
Dr. Stephan Klein Dr. Stephan Klein (Geschäftsführer Governikus)