ANWENDUNGEN DVDV UND SAFE

Logo DVDV Deutsches Verwaltungsverzeichnis

Das Deutsche Verwaltungsdiensteverzeichnis (DVDV) hat die Funktion einer zentralen Registrierungsstelle für Online-Dienste der öffentlichen Verwaltung und ermöglicht eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation von und mit Behörden über die vorhandenen Fachverfahren. Das DVDV wird in einem kooperativen Betreibermodell durch Bund, Länder und Kommunen bereitgestellt und in gemeinsamer Verantwortung im IT-Planungsrat durch das Hersteller- und Pflegekonsortium von Governikus und Dataport fortentwickelt.

Weitere Informationen zum DVDV finden Sie auf der Projektseite beim ITZBund.

SAFE

Die Anwendung SAFE (Secure Access to Federated e-Justice / e-Government) ist ein eID- und Adressierungsdienst unter Federführung des Landes Baden-Württemberg, für welchen sich fachlich die Justizministerkonferenz verantwortlich zeichnet. Das SAFE-Konzept wurde mehrfach implementiert und hat sich in der Praxis vielfach bewährt.

Für die kontinuierliche Weiterentwicklung ist ein Pflegekonsortium unter Führung von Governikus beauftragt.

Weitere Informationen zu SAFE finden Sie auf dem Justizportal des Bundes und der Länder.