Unternehmenskonto
Das erweiterte Postfach

Mann mit braunem Pulli am Arbeitsplatz

Damit Unternehmen bundesweit Anträge einfach, schnell und medienbruchfrei abwickeln können, hat der Bund beschlossen, im Zuge der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) ein einheitliches Unternehmenskonto zu schaffen. Damit soll der Zugang zu digitalen Verwaltungsleistungen über eine zentrale Plattform für den Kontakt mit Behörden erleichtert werden. Die Bundesländer Bayern und Bremen wurden beauftragt, das einheitliche Unternehmenskonto inklusive Postfachfunktionalitäten zu entwickeln.

Auf Basis der bereits im Steuerwesen etablierten ELSTER-Technologie aus Bayern wird künftig ein zentrales Onlineportal mit dem einheitlichen Unternehmenskonto – Mein Unternehmenskonto (Mein.UK) –  angeboten.  Neben dem bereits vorhandenen und bekannten „ELSTER-Postfach“ steuert Bremen ein erweitertes Postfach sowie die notwendigen Autorisierungsmechanismen bei.

Beide Funktionalitäten wurden insbesondere seitens Vertreter:innen und Verbänden aus der Wirtschaft gefordert.

Bremen setzt dabei auf die Expertise seiner IT-Dienstleister und hat Dataport mit der Umsetzung des Autorisierungsmoduls und Governikus mit der Umsetzung des erweiterten Unternehmenspostfachs (Arbeitstitel OZG-PLUS Postfach) beauftragt. Darunter fallen die Module für Wirtschaft und Staat (MuWiSta), welche aus den Bausteinen 5 + 6 des einheitlichen Unternehmenskontos bestehen. Mittels des erweiterten Unternehmenspostfachs wird für Unternehmen dabei auch die Möglichkeiten zur Teilnahme am elektronischen Rechtsverkehr – sprich die Justizkommunikation – ermöglicht.

Sowohl das Unternehmenspostfach als auch das von Dataport entwickelte Autorisierungsmodul soll 2023 bundesweit in den Betrieb genommen werden.

Komfortable und rechtsverbindliche Behörden- und Justizkommunikation für Unternehmen

Das einheitliche Unternehmenskonto soll ganz im Sinne des OZG den Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen erleichtern. Unternehmen können Ihr erweitertes Unternehmenspostfach mit Ihrem ELSTER-Organisationszertifikat ganz einfach einrichten und konfigurieren.

Die MuWiSta – Bausteine 5 und 6 stellen Lösungen für die schriftformersetzende Kommunikation für Organisationen bereit. Der von uns entwickelte „Baustein 5“ – das sog. OZG-PLUS Postfach – bietet erweiterte Postfachfunktionalitäten im Unternehmenskonto.

Mit dem MuWiSta – Baustein 5 verfolgen wir daher zwei übergeordnete Ziele:

  1. Einen Service, der die Kommunikation zwischen Verwaltung und Organisationen vereinheitlicht. Dabei ist mit Vereinheitlichung die gleichartige Weise des Zugriffs und des Versands von Nachrichten gemeint und nicht die Vereinheitlichung der jeweiligen Infrastrukturen.
  2. Schaffung einer Brücke zwischen den jeweiligen Infrastrukturen und gleichzeitig einen einheitlichen Ansatz, damit weitere domänenspezifische Ansätze unnötig werden.

Die 6 Bausteine in der Übersicht

 

Unternehmenskonto

Zwei Frauen und ein Mann besprechen sich

Funktionalitäten von MuWiSta – Baustein 5

Das Unternehmenspostfach ermöglicht die Kommunikation mit den unterschiedlichsten Verwaltungsressorts und bündelt diese in einer Ende-zu-Ende-verschlüsselten Webanwendung zur strukturieren Datenübermittlung.

  • Die Kommunikation kann sowohl von Unternehmen (Antragstellung) als auch von der Verwaltung initial ausgelöst werden. Je nach Szenario kann auf eingegangene Nachrichten oder Bescheide über das Unternehmenspostfach geantwortet werden.
  • Das Unternehmenspostfach ermöglicht eine rechtsverbindliche Zustellung.
  • Funktionspostfächer sowie Gruppenpostfächer werden unterstützt, ebenso können Vertreterregelungen eingerichtet werden.
  • Infrastrukturen, wie z.B. das EGVP-System für den Elektronischen Rechtsverkehr, sind über das Unternehmenspostfach eingebunden. Damit können Unternehmen neben der Behördenkommunikation mittels eBO (elektronisches Bürger- und Organisationenpostfach) über das Unternehmenspostfach auch u.a. mit der Justiz kommunizieren.
  • Unternehmen können Ihr erweitertes Unternehmenspostfach mit Ihrem ELSTER-Organisationszertifikat ganz einfach einrichten und konfigurieren.

Baustein 01
„Mein UK“ ist das Frontend für die Bausteine 2 bis 4. Hier kann das Benutzerkonto verwaltet und das Postfach 2.0 eingesehen werden. (Bayern)
Mein Unternehmenskonto
Mein Unternehmenskonto
Baustein 02
Eine Schnittstelle für Fachverfahren, über die sich in digitalen Verwaltungsleistungen mit „Mein UK“ angemeldet werden kann. (Bayern)
Mein Unternehmenskonto
Mein Unternehmenskonto
Baustein 03
Auf dem NEZO Portal ist ein einfacher Wechsel zwischen digitalen Verwaltungsleistungen möglich, die „Mein UK“ angebunden haben. (Bayern)
Mein Unternehmenskonto
Mein Unternehmenskonto
Baustein 04
Ein Postfach für die gebündelte Bereitstellung von Mitteilungen und Bescheiden. (Bayern)
Mein Unternehmenskonto
Mein Unternehmenskonto
MuWiSta – Baustein 05
Ermöglicht den Zugriff auf die verschiedenen Postfachsysteme der öffentlichen Verwaltung und Justiz sowie die Nutzung von Funktions- und Gruppenpostfächern für Unternehmen. Dank der Verwendung moderner Kryptografie gibt es eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung innerhalb der Gruppen- und Funktionspostfächer. (Bremen – Governikus)
MuWiSta – Baustein 06
Berechtigungsteuerung und Übersicht über aktive Unternehmenskonten für dienstanbietende Behörden und Organisationen. (Bremen – Dataport)
Autorisierungsmodul
Autorisierungsmodul

Timeline

Projektmeilensteine

November 2021

Bremen beauftragt Dataport und Governikus mit der Umsetzung des Projekts MUWISTA (Module für Wirtschaft und Staat), das die Bausteine 5 und 6 im Unternehmenskonto beinhaltet.

Februar 2022

GoLive des Self Service Portals (SSP)

September 2022

Geschlossene Pilotierung mit Grundfunktionalitäten für Verwaltungen (Fachverfahren).

Dezember 2022

Release eBO MVP – Natürliche Personen können über ein BundID-Konto den rechtsverbindlichen, elektronischen Rechtsverkehr nutzen.

Januar 2023

Geschlossene Pilotierung mit erweiterten Funktionalitäten für Verwaltungen (Fachverfahren).

März 2023

Öffentliche Pilotierung für Verwaltungen (Fachverfahren).

Juni 2023

MuWiSta – Baustein 5 wird bereitgestellt.

Ab Q3 2023

Mein Unternehmenskonto steht mit allen Bausteinen zur Verfügung.

Sie wollen ein Pilot sein?

Für eine Anfrage zur Pilotierung für die Anbindung von Fachverfahren an die Schnittstelle zur Transportstrecke für das OZG-PLUS-Postfach füllen Sie bitte das folgende Kontaktformular aus:

Anrede
Telefonnummer

Anrede
Telefonnummer